BETA Gütesiegel für unsere Kitas

BETA Gütesiegel für unsere Kitas

Der Kirchengemeinderat gratulierte unseren Kita-Teams aus der Kirchenstraße und der Küsterkoppel zur Verleihung des BETA-Gütesiegels. Dieses bescheinigt die erfolgreiche Erarbeitung des QM-(Qualitätsmanagement-)Handbuchs und das Bestehen zweier Prüfungstermine (Audits) dazu. Kaufmann Andreas Boost vom Hörnerkirchener EDEKA-Markt stiftete aus diesem Anlass Einkaufsgutscheine für die ganzen Teams. Danke!

MACHT MIT BEI DEN PFADFINDERN!

MACHT MIT BEI DEN PFADFINDERN!

Seid als eines der ersten Gründungsmitglieder bei unserem neuen Pfadfinderstamm in Hohenfelde dabei

Kommt zu unserer ersten Gruppenstunde am 03.02.2022 von 17-18 Uhr neben der St. Nikolai Kirche in Hohenfelde.

Alle Kinder der zweiten bis vierten Klasse sind herzlich eingeladen, mit uns in Hohenfelde einen Pfadfinderstamm zu gründen.

Wir wollen uns jeden Donnerstag treffen, gemeinsam singen, spielen, Feuer machen, Kartenlesen lernen, die Natur entdecken, biblische Geschichten hören und vor allem Spaß in der Gemeinschaft haben.

Wir gehen auf Fahrt an Pfingsten und in den Sommerferien. Bis dahin habt ihr bereits die erste Pfadfinderprüfung gemeistert.

Seid dabei, wir freuen uns auf Euch!

Adventsmusik am 1. Advent

Die Kirchengemeinde lädt am 1. Advent, Sonntag den 28. November um 19 Uhr in die Kirche zu Hörnerkirchen ein.

Unter dem Thema Lichter der Hoffnung gibt es Adventsmusik unter der Mitwirkung der Kantorei, SingIt, JuniorStars, Flötenkreis, Posaunenchor.

Orgel: Kristian Schneider

Leitung: Monika Glindmeier

Texte: Pastorin Petra Steltner

Die Adventsmusik findet unter den 3G Regeln statt.

Schnelltests können im nahegelegenen Gemeindehaus ab 18.30 Uhr gemacht werden.

Erzieher / Erzieherin / SPA (m/w/d) in Vollzeit

Die Ev.-Luth. Christus-Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirche als Träger der Ev. Kindertagesstätte Küsterkoppel, Brande-Hörnerkirchen sucht zum 01.01.2022 eine Erzieherin oder SPA (m/w/d) für die Kita. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

In unserer Kindertagesstätte werden derzeit 100 Kinder in vier Regelgruppen am Vor- und Nachmittag und zwei Krippengruppe betreut. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist Voraussetzung für eine Einstellung.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein offenes, motiviertes und kreatives pädagogisches Team
  • Möglichkeiten zur eigenen Gestaltung des Kita Tages
  • Bezahlung nach KAT
  • Mitwirkung bei vielen Kita Entscheidungen
  • Ausreichend Vor- und Nachbereitungszeit
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Coaching und Teamtage
  • Feste Gruppen
  • Arbeit mit der Kommunikations-App Famly
  • Einen großen Bewegungsraum und einen tollen Außenbereich
  • Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde

Das erwarten wir:

  • Eine(n) ausgebildete(n) Erzieher(in) / SPA
  • Motivierte, teamfähige, kreative und verantwortliche Arbeit
  • Einhaltung §8a
  • Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich oder per Mail bis zum 10.12.2021 an:

Ev. Kita Küsterkoppel
z.Hd. Herrn Wilkens
Küsterkoppel 27
25364 Brande- Hörnerkirchen
kita-kuesterkoppel-hoeki@gmx.de

Auskunft erteilt Herr Wilkens gerne unter 04127 / 9663 oder per mail an kita-kuesterkoppel-hoeki@gmx.de

Wir freuen uns auf Sie!

300 Jahre Brandenburgische Konzerte

300 Jahre Brandenburgische Konzerte

Foto: C. Schütz

Vielen Dank an Concertino Schleswig-Holstein und die Gesellschaft für Alte Musik, die uns an diesem Abend im Rahmen des Orgelherbstes des Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf ein wundervolles Konzert mit dem II., IV., V. und VI. Brandenburgischen Konzert von J.S. Bach dargeboten haben.

Sowohl die solistischen Teile als auch das Zusammenspiel der alten und teilweise originalen Instrumente war hörenswert und veranlasste die mehr als einhundert Zuhörer zu stürmischen Applaus.

Vielen Dank für Ihren Auftritt!

Über Concertino Schleswig-Holstein

Die Gesellschaft für Alte Musik in Schleswig-Holstein (GAM-SH) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Musik des 16., 17. und 18. Jahrhunderts in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen.

Sie wollen die „Alte Musik“ durch Konzerte und andere Veranstaltungen fördern, wobei sie auf historischen Instrumenten oder originalgetreuen Nachbauten musizieren.
Sie sammeln Werke von Komponisten mit Bezug zu Schleswig-Holstein aber auch zu Hamburg und Skandinavien, und präsentieren diese Kompositionen der Öffentlichkeit.