Martin Luther zum Greifen nah

Barmstedter Zeitung vom 16.11.2016luther-hautnah
Die Kirchengemeinde in BrandeHörnerkirchen und die Grundschule Hörnerkirchen wollen künftig enger zusammenarbeiten. Ein Beispiel für die geplante Kooperation ist das „Lutherprojekt“, das ehrenamtliche Gemeindemitglieder sowie die Pastoren Ulrich Palmer und Petra Steltner jüngst mit der vierten Klasse in Szene setzten.

Die wichtigsten Etappen im Leben des Kirchenreformators Martin Luther wurden den Jungen und Mädchen in vier Bildern quasi zum Anfassen nahe gebracht. Los ging es mit der Bibelübersetzung aus dem Hebräischen ins Deutsche. Mit Federkiel und Tinte ausgestattet, erarbeiteten sich die Schüler die Bibelverse. Es folgte die Gewitternacht, in der Luther der heiligen Anna versprach, Mönch zu werden, falls er das Unwetter überleben sollte.

Die Szenen drei und vier befassten sich mit den Ablassbriefen und den 95 Thesen, die Luther an die Dorfkirche zu Wittenberg schlug. Die Besonderheit: Die Hörnerkirchener Schüler hatten sich für ihre Reise in die Vergangenheit zeitgerecht gekleidet. Auch die Kirchengemeindemitglieder traten während des LutherProjekts kostümiert auf.

(c) Carsten Wittmaack

Goldene Konfirmation in Hörnerkirchen

Goldene Konfirmanden: Rund 50 Jubilare genossen das Wiedersehen samt Gottesdienst, Gemeinde-Rundgang und Kaffee-Tafel. Foto: Carsten Wittmaack

Goldene Konfirmanden: Rund 50 Jubilare genossen das Wiedersehen samt Gottesdienst, Gemeinde-Rundgang und Kaffee-Tafel.
Foto: Carsten Wittmaack

Groß war das Hallo beim Wiedersehen. Rund 50 Konfirmanden der Jahrgänge 1965 und 1966 trafen sich Sonntag in Hörnerkirchen zur goldenen Konfirmation. Nach 50 Jahren hatten sich viele der Jubilare aus den Augen verloren, und so wurde ein Tag lang ausgiebig in Erinnerungen geschwelgt.

weiterlesen

19 Jubilare feiern die „Goldene Konfirmation“

 

Goldene Konfirmation in Hohenfelde: 19 Jubilare genossen einen abwechslungsreichen Tag mit Gottesdienst, Dorfspaziergang und Klönschnack. Foto: Wittmaack

Goldene Konfirmation in Hohenfelde: 19 Jubilare genossen einen abwechslungsreichen Tag mit Gottesdienst, Dorfspaziergang und Klönschnack.
Foto: Wittmaack

19 goldene Konfirmanden trafen sich am Sonntag in Hohenfelde, um auf ein halbes Jahrhundert Lebens- und Dorfgeschichte zurück zu blicken. Rund ein Drittel der Jubilare kam mit Partner.

Das Beisammensein startete mit einem Abendmahlgottesdienst in Hohenfeldes Kirche. Anschließend ging es zu einem Sektempfang samt Mittagessen in die Gaststätte Rinnen. Es folgte ein Dorfspaziergang unter Führung der stellvertretenden Bürgermeisterin Thekla Gaden. Unter anderem wurde die ehemalige Schule besucht, in der sich heute der örtliche Kindergarten befindet. weiterlesen

Neues Redaktionsteam bei der „Zweizeit“

Der Gemeindebrief „Zweizeit“ hat ein neues Redaktions-Team. Seit kurzem sind Ilse Schnoor, Marita Krempl, Heidi Palmer, Nicole Holthusen und Harald Steltner für das Heft verantwortlich, welches zukünftig dreimal im Jahr erscheinen soll. Unverändert bleiben Name und Auflagenhöhe. 2200 Exemplare werden in den fünf Dörfern der Kirchengemeinde Höki/Hohenfelde verteilt. Ansonsten aber gibt es viel Neues zu berichten. weiterlesen

Bewerbung von Pastorin Steltner

Nachdem wir in der Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirchen mit großem Erfolg seit 1. Juni 2012 die volle Pastorenstelle mit Pastor Dr. Ulrich Palmer besetzt haben, hat sich nun Frau Pastorin Steltner aus Elmshorn auf die noch offene halbe Pastorenstelle in Hohenfelde-Hörnerkirchen beworben. weiterlesen

Bewerbung von Pastorin Steltner

Nachdem wir in der Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirchen mit großem Erfolg seit 1. Juni 2012 die volle Pastorenstelle mit Pastor Dr. Ulrich Palmer besetzt haben, hat sich nun Frau Pastorin Steltner aus Elmshorn auf die noch offene halbe Pastorenstelle in Hohenfelde-Hörnerkirchen beworben. weiterlesen

Bewerbung von Pastorin Steltner

Nachdem wir in der Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirchen mit großem Erfolg seit 1. Juni 2012 die volle Pastorenstelle mit Pastor Dr. Ulrich Palmer besetzt haben, hat sich nun Frau Pastorin Steltner aus Elmshorn auf die noch offene halbe Pastorenstelle in Hohenfelde-Hörnerkirchen beworben. weiterlesen